Wer schreibt hier?

Patrick Eckel

Du möchtest wohl Hintergrundinfos über meinen Werdegang wissen? Mein Name ist Patrick Eckel.

Ich habe viel Erfahrung, weil meine Eltern die einzigen in Deutschland sind, die verstehen, wie eine Schaukel aussieht, ich war viele Male in Berlin in der Swing-Szene, aber ich war noch nie in einem Club, am Abend vor unserer Abreise frühstückten wir im Restaurant "Casa Ludo", danach gingen wir in den Club "Bar" am Potsdamer Platz und nach ein wenig Plauderei beschlossen wir, in die Bar "Ludibrium" zu gehen, einen Club im Bereich des Potsdamer Platzes.

Als ich diesen Blog 2007 startete, war ich mir nicht so sicher, ob ich diese Art von Blog so lange machen würde: Ich war ein sehr früher Anwender des Slings-Blogs, der Autor eines Buches über Hebegurte, eines Slings-Videos und einer Slings-Tour auf dem Eurovision Song Contest, aber was nützt das, wenn ich nicht in der Lage war, meine eigenen Fotos, Geschichten, Videos und noch mehr Fotos auf diesem Blog zu zeigen? ich habe diesen Blog gestartet, weil mir der Blog gefällt und weil ich den Sinn des anderen nicht erkannt habe.

Ich bin 1987 in Berlin geboren und habe die ersten Jahre meines Lebens in Frankreich und Deutschland verbracht, dann in einer kleinen Stadt im Tessin, und ich freue mich sehr, in Zukunft wieder nach Berlin zurückzukehren, denn der Jugendclubring-Berlin ist längst zu einem beliebten Forum für eine Vielzahl von Diskussionsthemen und Informationen geworden, in diesem Abschnitt möchte ich Ihnen einige Informationen erzählen, die ich aus der Gemeinschaft gelernt habe und die ich für andere Menschen für hilfreich halte.

Mein Vater hat mir immer gesagt, dass es nicht auf die Größe des Ringes ankommt, sondern auf die Form des Ringes: Nach 10 Jahren Training habe ich es endlich geschafft, mit Hilfe einiger Freunde meine eigenen kleinen Hebegurte herzustellen, jetzt kann ich dir endlich die Hebegurte meines Lebens vorstellen, alles mit der Absicht, dir zu helfen, auch deine eigenen Hebegurte zu verbessern, und ich hoffe, dass es dir eine große Inspiration und ein tolles Gefühl in deinen Händen geben wird.

Werdegang

Als ich 2006 die Schule beendete, begann ich in der IT zu arbeiten. Ich bin nicht sehr technisch, aber ich wollte immer mehr wissen und als ich 2008 endlich mit der Schule begann, bekam ich einen Job als IT-Profi, wollte die Besonderheiten der IT kennenlernen und stolperte eines Tages über die Welt der Hebegurte auf der Facebook-Wand meiner Freunde, es ist kein Sport im klassischen Sinne (ich werde nicht einmal "Sport" oder "Fechten" sagen).

Schau dich gerne hier auf jugendclubring-berlin.de um.

Patrick